Artikel drucken Artikel versenden

Architektenreisen

Urlaub mit Experten

Diesen Artikel teilen:

Fachleute und Kammern bieten Spezialreisen zu sehenswerten Bauten in ganz Europa. | Nils Hille

Wer könnte bessere Exkursionen zu sehenswerten Bauten veranstalten als Architekten? Von Freiburg aus bietet sie Eva Schlechtendahl mit ihrer Firma „Architektur und Reisen“. Auch Architektenkammern haben Reiseangebote. Eine Auswahl für dieses Jahr:


Ideenreicher Nachbar

Graz und Südsteiermark, 13. bis 16. Mai
Vor allem im Vorfeld zum Kulturhauptstadtjahr 2003 erlebte Graz einen starken Wandel. Doch auch seitdem ist einiges architektonisch Sehenswertes hinzugekommen. Die Architektenkammer Berlin lädt zur Reise in die Südsteiermark ein. Auf dem Programm stehen  die Altstadt, das umstrittene Kunsthaus, die Helmut-List-Halle und die Murinsel. Auch Universitäts-, Wein- und Wohnbauten stehen auf dem Programm. Ab 450 Euro.


Nordische Baukultur

Schweden und Finnland, 21. bis 30. Mai
Skandinavien fängt in Kiel an: mit einem opulenten Buffet auf der Fähre nach Göteborg. Es folgen zwei Tage in Stockholm, dann geht es weiter nach Finnland. Die Bauten Alvar Aaltos in Jyväskylä und Noormarkku sind zwei der Stationen. Zum Abschluss erreichen die Reisenden Helsinki, bevor es über Travemünde und Lübeck zurückgeht. Aab 1 700 Euro.


Voller Geschmack

Österreich, 30. August bis 4. September
Nach Bregenz, Innsbruck, Hall und Graz führt diese Reise, unter anderem zu Bauten von Zaha Hadid, Dominique Per­rault, Peter Zumthor und den Könnern aus der Region. Dazu kommt das Thema Genusskultur mit der Steiermark als dem „Feinkostladen Österreichs“. Ab 900 Euro.


Frühzeitiger Blick

Ruhrgebiet, 2. bis 5. September
2010 sind Essen und seine Nachbarn die Kulturhauptstädte Europas. Der Architekt Dietmar Schlenger führt mit weiteren Referenten durch die Region. Ab 390 Euro.


Kontrastreiches Programm

Neapel, 7. bis 13. Oktober
Neapel kämpft mit Kriminalität und Müllbergen auf der einen Seite und bietet historisches Erbe und eine der schönsten Küstenlandschaften Europas auf der anderen Seite. Diese Tour der Architektenkammer Hamburg wird sich weitgehend abseits der üblichen touristischen Routen und Inhalte bewegen. Ab 990 Euro.

  • Tel. 040/44 18 41 11


Zweierlei Besuch

Argentinien und Chile, 10 Tage im Herbst
Mit Öffnung internationaler Märkte ist auch Südamerika mehr in das Blickfeld europäischer Architekten gerückt, die dort zunehmend Bauten realisieren. Die Exkursion der Bayerischen Architektenkammer führt zu Werken von Le Corbusier, Mario Alvarez und Clorindo Testa in Argentinien sowie von Mathias Klotz, Smiljan Radic und Rodrigo Pérez de Arce in Chile. Preis noch unbekannt.

  • Tel. 089/13 98 80-41


Wässriger Genuss

Graubünden und Engadin, 5. bis 7. Dezember
Badend Architektur erleben? Diese Reise in die Schweiz macht es möglich. Zum Beispiel im dem Hamam im Hotel Castell von Ben van Berkel und Caroline Bos in Zuoz und in Peter Zumthors legendärer Therme in Vals. Die Küchen der beiden Hotels runden den Genuss ab. Ab 500 Euro.

Kommentare

Wir freuen uns über Ihre Beiträge und bitten Sie, die Regeln dieses Forums einzuhalten:

  • Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre e-Mail-Adresse. Anonyme Statements werden nicht veröffentlicht. Ihre e-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht mit veröffentlicht und nur im Falle von Rückfragen durch die Redaktion genutzt.
  • Schreiben Sie zur Sache.
  • Teilen Sie etwas Neues mit.
  • Nennen Sie Argumente.
  • Bitte keine Beleidigungen.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zurückzuweisen.
Texte können erst nach Freischaltung durch die Redaktion erscheinen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.