Artikel drucken Artikel versenden

Leserbrief

Falsche Signale

Diesen Artikel teilen:

Ich halte es für sehr bedenklich, aktuell von einem guten Geschäftsklima zu sprechen. Dies verspricht Sicherheit und gibt falsche Signale für die Kollegen. Der Umsatzeinbruch für Architektur- und Ingenieurbüros steht vor der Tür. Viele Büros werden dies deutlich spüren und mit Stellenabbau reagieren müssen. Das Konjunkturpaket hat zwar 2009 vielen Büros zusätzliche Aufträge ermöglicht bzw. den Auftragsstand teilweise ausgeglichen. Aber das staatliche Hilfsprogramm ist jetzt im Wesentlichen durch. So werden die öffentlichen Auftraggeber die Bau- und Planungsinvestitionen deutlich zurückfahren. Zumal auch viele notwendige Baumaßnahmen mittels Konjunkturprogramm lediglich vorgezogen wurden. Zusätzlich halten sich gewerbliche Betriebe mit größeren Bauinvestitionen immer noch bedeckt – erst im kommenden Jahr ist mit einer Entspannung zu rechnen. So werden es viele Planungsbüros in den kommenden beiden Jahren schwerer haben – je nachdem wie die Auftraggeberstruktur ist, je nachdem welches Leistungsprofil das Büro hat, je nachdem wie gut akquiriert wird, je nachdem welche Unternehmensstrategie verfolgt wird.

Kai Haeder, Managementberater und Architekt, Hannover


Diese Meinung bezieht sich auf  „Gutes Geschäftsklima“ , erschienen in Ausgabe 01-02/10, Seite 24

Passend zum Thema





Kommentare

Wir freuen uns über Ihre Beiträge und bitten Sie, die Regeln dieses Forums einzuhalten:

  • Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre e-Mail-Adresse. Anonyme Statements werden nicht veröffentlicht. Ihre e-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht mit veröffentlicht und nur im Falle von Rückfragen durch die Redaktion genutzt.
  • Schreiben Sie zur Sache.
  • Teilen Sie etwas Neues mit.
  • Nennen Sie Argumente.
  • Bitte keine Beleidigungen.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zurückzuweisen.
Texte können erst nach Freischaltung durch die Redaktion erscheinen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.