Danewerk

Ein Flächendenkmal aus der Wikingerzeit

Ein Ideenwettbewerb – und eine Chance für den ländlichen Raum / Von Matthias Maluck und Cornelia Plewa Die Großdenkmäler Danewerk und Haithabu im Norden Schleswig-Holsteins gelten als zwei der bedeutendsten Monumente der Wikingerzeit vom 8. bis ins 11. Jahrhundert nach Christus. Sie liegen zwischen dem Ostseefjord Schlei und den Niederungen der Flüsse Treene und Eider und sind ein komplexes System aus Erdwällen, Palisaden, Gräben, Mauern, Seesperren und natürlichen Hindernissen. Beide Anlagen nutzten in der Wikingerzeit die natürliche Gunstlage der Landenge: … Weiterlesen