Artikel drucken Artikel versenden

Neue Preise

Europan und Energie; Henn, Holz und Holstein

Diesen Artikel teilen:

Bis zum 13. Mai können Projekte für den Deutschen Fassadenpreis 2011 eingereicht werden, den Brillux auslobt. Nähere Informationen gibt es unter: www.fassadenpreis.de

Bis zum 30.  April dauert die Bewerbungsfrist für den Deutschen Bauherrenpreis 2011/2012.  Ausschreibungsunterlagen und weiterführende Infomationen finden Sie unter: www.bda-bund.de

Der Europan-Ideenwettbewerb für Architekten und Planer unter 40 Jahren startet mit Aufgaben in sechs Städten. Mehr über Auslober und Wettbewerbsbedingungen finden Interessierte unter: http://www.europan.org.uk

Hochschul-Abschlussarbeiten zum Thema Arbeitswelt (auch Gewerbe- und Kulturbauten) können zum Walter-Henn-Förderpreis eingereicht werden. Mehr über die Teilnahmebedingungen und Fristen gibt es unter: http://www.bda-bund.de

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat am 18. Januar 2011 auf der internationalen Fachmesse BAU 2011 den Preis des Bundes-Wirtschaftsministeriums »Architektur mit Energie 2011« ausgelobt. Die Ausschreibung läuft noch bis zum 1. April. Bewerbungsunterlagen und weiterführende Informationen finden Sie unter: http://www.enob.info

Noch bis zum 8. März 2011 läuft die Ausschreibung für den Deutschen Holzbaupreis, mit dem alle zwei Jahre die innovative,  ästhetisch anspruchsvolle Verwendung des Materials Holz in der Architektur gewürdigt wird.Mehr erfahren Sie unter: www.deutscher-holzbaupreis.de

Noch bis zum 31. März 2011 läuft die Ausschreibung für den 10. BDA-Preis Schleswig-Holstein. Berechtigt sind Architekten und ihre Bauherren, deren Objekte im Lande Schleswig-Holstein seit dem 1.1.2007 fertig gestellt wurden und nicht an der Auslobung zum BDA-Preis 2007 teilgenommen haben. Hier finden Sie Informationen rund um die Auslobung.

Für den Architekturkalender Archipendium 2012 hat die Suche nach schönen, interessanten und sehenswerten Projekten schon begonnen. Architekten und Planer können sich noch bis Mai 2011 mit einem eigenen Bauwerk für eines der 365 Kalenderblätter bewerben. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier http://www.archipendium.com/archipendium-2012.

Die Erich- und Liselotte-Gradmann-Stiftung zeichnet Neubauten, Anbauten und größere Umbauten von Pflegeeinrichtungen sowie ambulante Wohngemeinschaften, die für die speziellen Bedürfnisse von Dementen konzipiert wurden und seit mindestens zwölf Monaten in Betrieb sind. Teilnehmerunterlagen gibt es ab 18.März unter www.demenz-support.de/veranstaltungen/gradmannkolloqium2011. Interessensbekundungen können bis zum 27.Mai eingereicht werden.

Passend zum Thema



Wo schlicht nicht schlecht ist

Gleich zehn Projekte und ihre Architekturbüros erhielten jetzt den Deutschen Bauherrenpreis 2013/14 für Neubauten. Es ist eine Auszeichnung der besonderen Art: Sie würdigt nicht allein das gestalterische Ergebnis, sondern setzt es nach seinem Motto ­„Hohe Qualität – tragbare Kosten“ ins Verhältnis zur wirtschaftlichen Bilanz. Weiterlesen



Kommentare

Wir freuen uns über Ihre Beiträge und bitten Sie, die Regeln dieses Forums einzuhalten:

  • Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre e-Mail-Adresse. Anonyme Statements werden nicht veröffentlicht. Ihre e-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht mit veröffentlicht und nur im Falle von Rückfragen durch die Redaktion genutzt.
  • Schreiben Sie zur Sache.
  • Teilen Sie etwas Neues mit.
  • Nennen Sie Argumente.
  • Bitte keine Beleidigungen.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zurückzuweisen.
Texte können erst nach Freischaltung durch die Redaktion erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*