KfW-Förderung

Expertenliste bald Pflicht

Will ein Bauherr die Förderkredite der KfW für energieeffizientes Bauen und Sanieren erhalten, muss er dafür ab dem 1. Juni einen Sachverständigen beauftragen, der in der Expertenliste für die Förderprogramme des Bundes eingetragen ist. Weiterlesen

Auszeichnung

Wo schlicht nicht schlecht ist

Gleich zehn Projekte und ihre Architekturbüros erhielten jetzt den Deutschen Bauherrenpreis 2013/14 für Neubauten. Es ist eine Auszeichnung der besonderen Art: Sie würdigt nicht allein das gestalterische Ergebnis, sondern setzt es nach seinem Motto ­„Hohe Qualität – tragbare Kosten“ ins Verhältnis zur wirtschaftlichen Bilanz. Weiterlesen

Bauprojekt

Kultur-Luftschlösser

Das Schweizer Büro Herzog & de Meuron hat kein Glück mit Kulturbauten auf Hafenspeichern. Zum ­Drama um die Hamburger Elbphilharmonie ist nun das Scheitern des Projekts „Museum Küppersmühle“ im Duisburger Innenhafen gekommen. Weiterlesen

Standpunkt

Transparenz und Fairness im Wettbewerb

Transparenz und Fairness sind Grundlagen des Architektenwettbewerbs. Es muss für jeden klar und nachvollziehbar sein, was der Auslober will, wie er in beschränkten Wettbewerben die Teilnehmer auswählt und nach welchen Kriterien die Gewinner gekürt werden. Die Teilnehmerauswahl in beschränkten Verfahren ist ein besonders heikler Punkt. Weiterlesen

Gewinnspiel

Frohe Obstern

Exklusives Ostergewinnspiel für DABnewsletter-Abonnenten DABonline.de und die Citroën DS Linie schenken Ihnen ein Jahr lang Vitamine fürs Büro: Gewinnen Sie als Abonnent des DABnewsletters für sich und ihre Kollegen wöchentlich frisch geliefertes Obst Der Preis: Ein Jahr lang Obst fürs Büro 52 Wochen lang, jeden Dienstag, einen Korb voll frischem Obst, der direkt bis ins Büro geliefert wird. Diesen besonders vitaminreichen Preis im Wert von rund 1.800 Euro verlosen DABonline.de und die Citroën DS Linie beim exklusiven Ostergewinnspiel für DABnewsletter-Abonnenten. … Weiterlesen

Tagung

Partizipation bei Planung

Mit neuen Formen bürgerschaftlicher Mitwirkung im Planungsprozess beschäftigt sich das Wissenschaftliche Kolloquium der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung. Unter dem Titel „Fiktion Gemeinwohl“ geht es am 4. April in Hannover (Anmeldung bis 30. März) um die Tragfähigkeit von gesellschaftlichem Konsens im Spannungsfeld von Individualinteressen und nachhaltiger Entwicklung. Weiterlesen