Artikel drucken Artikel versenden

DAT 2015

Hoffnung bei der Haftung?

Diesen Artikel teilen:

32-VorschauZu den Themen des Deutschen Architektentags gehört der dramatische Anstieg der Versicherungslasten. 

Über die unablässig steigenden Kosten der Haftpflichtversicherung stöhnt wohl jeder freie Architekt. Was kann man dagegen tun – was wird dagegen getan? Auch darüber diskutieren Berufspolitiker, Praktiker und Versicherungs-Experten auf dem Deutschen Architektentag in Hannover am 12. Oktober. Alle Architekten in Deutschland sind zur Teilnahme herzlich eingeladen. Zur Haftungs-Diskussion zugesagt haben bisher Hans-Gerd Schmidt, der auf dieser Seite die Position der Architektenkammern vorstellt, der Hamburger Rechtsanwalt Florian Krause-Allenstein und der frühere Bundesrichter Professor Stefan Leupertz. Zur Einführung in das Problem stellt auf der übernächsten Seite auch ein Vertreter der Versicherungswirtschaft seine Position dar.

Weitere wichtige Themen des Architektentags sind „Generalisten und Spezialisten“, BIM, die Energiewende und die Vergabe von Architektenleistungen. Zur Einführung in den Tag gibt Horst W. Opaschowski einen „Blick in die Zukunft von Wohlstand und Lebensqualität in Deutschland“; am Nachmittag referiert Christoph Ingenhoven aus der Fachperspektive zum Thema „Zukunft planen“.

Das vollständige Programm und das Formular zur nötigen Anmeldung gibt es unter www.deutscher-architektentag.de

Passend zum Thema





Kommentare

Wir freuen uns über Ihre Beiträge und bitten Sie, die Regeln dieses Forums einzuhalten:

  • Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre e-Mail-Adresse. Anonyme Statements werden nicht veröffentlicht. Ihre e-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht mit veröffentlicht und nur im Falle von Rückfragen durch die Redaktion genutzt.
  • Schreiben Sie zur Sache.
  • Teilen Sie etwas Neues mit.
  • Nennen Sie Argumente.
  • Bitte keine Beleidigungen.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zurückzuweisen.
Texte können erst nach Freischaltung durch die Redaktion erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*