Artikel drucken Artikel versenden

Veranstaltungen

Messen Januar 2016

Diesen Artikel teilen:

Neues Jahr, neuer Messekalender: Die wichtigen Branchenveranstaltungen im Januar 2016. (Foto: Kölnmesse)

Neues Jahr, neuer Messekalender: Die wichtigen Branchenveranstaltungen im Januar 2016. (Foto: Kölnmesse)

Swissbau
Die große digitale Transformation der Bauwirtschaft steht auf der Swissbau (12. bis 16. Januar 2016 in Basel) ebenso auf dem Programm wie die Raumplanung im kleinen Alpenstaat. Zehn Themencluster erleichtern den Überblick der Veranstaltungen je nach Interesse. Nicht weniger darf man von der Präzision schweizerischer Organisation erwarten. Den kompletten Veranstaltungskalender inklusive Anmeldeformular finden Sie hier.

Deubaukom
Vom 13. bis 16. Januar 2016 öffnet die Spezialbau-Messe Deubaukom in Essen ihre Türen. Die Fachmesse hat ihr Profil geschärft und ist nun die Kommunikationsplattform für das Baunetzwerk in Nordrhein-Westfalen. Ausgerichtet auf Architekten, Ingenieure, Experten aus Wohnungswirtschaft und Industriebau, folgt die Programmstruktur thematisch geordneten „Kompetenzzentren“.  Drei Spezialmessen (InfraTech, DCONex und acqua alta) sind überdies im Messerevier zu finden. Feierlich wird es, wenn der im Zweijahrestakt ausgelobte und mit 15.000 € dotierte Deubau-Preis von der Stadt und der Messe Essen verliehen wird. Er zeichnet junge Architekten aus, die herausragende Beiträge zur baukulturellen Entwicklung der Gesellschaft leisten. Geehrt werden am 14. Januar 2016 die Büropartner Teleinternetcafe (Berlin) und Treibhaus (Hamburg). Ausführliche Informationen zur Messe finden Sie hier.

Domotex
„The World of Flooring“ ist die Welt der Bodenbelagsmesse Domotex vom 16. bis 19. Januar 2016 in Hannover. Ein aktuelles Messethema betrifft die Zukunft des Retails, denn der Fachhandel steht vor großen, digitalen Herausforderungen. Die Wahl der Strategien, im Wettbewerb um die Kundengunst zu bestehen, eröffnet auch der Bodenbelagsbranche große Chancen. Zum dritten Mal finden Besucher die Innovations@Domotex vor, ein Forum, das übersichtlich die wichtigsten Produktinnovationen der Messe präsentiert. „Dialogues“ und „Guided Tours“ mit prominenten Gästen wie dem Architekten Wolf D. Prix (Coop Himmelb(l)au, Wien) und Piero Lissoni (Lissoni Associati, Mailand) komplettieren das Programm rund um die Bodengestaltung. Ausführliche Informationen zur Domotex finden Sie hier.

imm cologne mit LivingInteriors
Die immcologne (18. bis 24. Januar) bezeichnet sich als Trendbarometer für die internationale Einrichtungswelt. Die Möbelpalette reicht von gepolsterten Premiummarken über alle Wohnbereiche bis zu Vermarktungskonzepten am Point of Sale. Alle zwei Jahre wird die Kölner Riesenveranstaltung im Messedoppel von der LivingInteriors begleitet. Die Schau für innovative Bad- und Raumkonzepte fokussiert sich in dritter Auflage auf Architekten, Designer, Planer und Raumausstatter. Entlang der Trend Avenue finden die Fachbesucher die Eventflächen Bath sowie Walls/Floors und als Business-Plattform die Architects Lounge. Mehrmals täglich werden Rundgänge für Architekten angeboten. Ausführliche Informationen zu den Programmen der imm cologne mit LivingInteriors finden Sie hier.

Passend zum Thema

Malerisches von Le Corbusier

Das Picasso-Museum in Münster präsentiert in der Ausstellung „Zeichnen als Spiel“ (13. Februar bis 24. April 2016) 120 Bilder von Le Corbusier, darunter selten gezeigte, die häufig eine Vorliebe des Architekten für die kubistischen Werke Pablo Picassos erkennen lassen. Auch an Fernand Léger orientierte sich des Schweizers künstlerisches Werk, das nach seinen eigenen Worten „auf der Suche nach den Geheimnissen der Form“ entstand. Weiterlesen





Kommentare

Wir freuen uns über Ihre Beiträge und bitten Sie, die Regeln dieses Forums einzuhalten:

  • Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre e-Mail-Adresse. Anonyme Statements werden nicht veröffentlicht. Ihre e-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht mit veröffentlicht und nur im Falle von Rückfragen durch die Redaktion genutzt.
  • Schreiben Sie zur Sache.
  • Teilen Sie etwas Neues mit.
  • Nennen Sie Argumente.
  • Bitte keine Beleidigungen.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zurückzuweisen.
Texte können erst nach Freischaltung durch die Redaktion erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*