Artikel drucken Artikel versenden

Veranstaltungen

Messen im Februar 2016

Diesen Artikel teilen:

Auf der Bautec diskutiert Bundesbauministerin Barbara Hendricks mit Praktikern über Wege zu einem „kostenbewussten“ Wohnungsneubau. (Foto: Messe Berlin)

Auf der Bautec diskutiert Bundesbauministerin Barbara Hendricks mit Praktikern über Wege zu einem „kostenbewussten“ Wohnungsneubau. (Foto: Messe Berlin)

Dach+Holz International
Architekten und Planer sowie Dachdecker, Zimmerer oder Bauklempner treffen sich vom 2. bis 5. Februar 2016 zur Dach+Holz in Stuttgart. Auf dem Architekturforum „holz³ Superwood“ berichten dort renommierte Architekten von ihren aktuellen Bauprojekten in Holzbauweise. Neben Anssi Lassila, der im September mit dem finnischen Architekturpreis ausgezeichnet wurde, und Martin Antemann vom schweizerischen Holzbauspezialisten Blumer-Lehmann gehört auch der Österreicher Oliver Sterl von RLP Rüdiger Lainer + Partner zu den Referenten auf der Messe. Das Architekturbüro in Wien plant derzeit das 24-stöckige Holzhaus „HoHo Wien“, eines der höchsten Holzhäuser der Welt. Das Forum am 4. Februar 2016 dient Planern und Holzbauunternehmern als Austauschplattform; eine separate Anmeldung zum Forum innerhalb der Messeveranstaltung ist vorab hier erforderlich.
Ausführliche Informationen zum Messeprogramm der Dach+Holz finden Sie hier.

Bautec
Die internationale Baufachmesse in Berlin macht vom 16. bis 19. Februar 2016 den Wohnungsneubau zum zentralen Thema. Eine Sonderschau in Kooperation mit dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) ist dem Dreiklang „kostengünstig – schnell – nachhaltig“ gewidmet. Der Kongress „Kostenbewusst Planen und Bauen – Wohnungsbau voranbringen“ des Bauministeriums wird von Bundesbauministerin Barbara Hendricks am ersten Messetag der bautec eröffnet. Am Abend erörtert eine Diskussionsrunde die Frage „Wie kann Deutschland mindestens 350.000 Wohnungen im Jahr 2016 bauen?“ Das Fachsymposium „Mehr Wohnungsbau – Klasse und Masse“ des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. steht am 17. Februar auf dem Messeprogramm. Ausführliche Materialien zu allen Tagungen, Foren und Events wie etwa die Bauherrenpreisverleihung finden Sie hier.

FeuerTrutz
Am 17. und 18. Februar 2016 wird das Messezentrum Nürnberg zum Treffpunkt der Brandschutzbranche. Einen Schwerpunkt auf der FeuerTrutz bilden Weiterbildungsveranstatungen in Form von Kompaktseminaren, den Aussteller-Fachforen und dem Treffpunkt Bildung und Karriere. Der Brandschutzkongress bietet unter dem Motto „Mit Sicherheit gut vernetzt“ Experteneinschätzungen zu rechtlichen Rahmenbedingungen und Know-how zu aktuellen Fragen. Den Überblick behalten Fachbesucher mit der App zur FeuerTrutz, die über Öffnungszeiten, Standnummern, Workshops und das Kongressprogramm informiert. Die App und ausführliche Angaben rund um die Messe finden Sie hier.

Passend zum Thema

Malerisches von Le Corbusier

Das Picasso-Museum in Münster präsentiert in der Ausstellung „Zeichnen als Spiel“ (13. Februar bis 24. April 2016) 120 Bilder von Le Corbusier, darunter selten gezeigte, die häufig eine Vorliebe des Architekten für die kubistischen Werke Pablo Picassos erkennen lassen. Auch an Fernand Léger orientierte sich des Schweizers künstlerisches Werk, das nach seinen eigenen Worten „auf der Suche nach den Geheimnissen der Form“ entstand. Weiterlesen





Kommentare

Wir freuen uns über Ihre Beiträge und bitten Sie, die Regeln dieses Forums einzuhalten:

  • Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre e-Mail-Adresse. Anonyme Statements werden nicht veröffentlicht. Ihre e-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht mit veröffentlicht und nur im Falle von Rückfragen durch die Redaktion genutzt.
  • Schreiben Sie zur Sache.
  • Teilen Sie etwas Neues mit.
  • Nennen Sie Argumente.
  • Bitte keine Beleidigungen.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zurückzuweisen.
Texte können erst nach Freischaltung durch die Redaktion erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*