Artikel drucken Artikel versenden

BAU 2017

Die BAU ist eröffnet

Diesen Artikel teilen:

Die BAU 2017 hat ihre Pforten geöffnet. 2.120 Aussteller sind mit von der Partie. Das DAB berichtet live von der Weltleitmesse in München.

Text: Stefan Kreitewolf

Die Türen öffnen sich, vor der Tür wartet die Menge und drängt in die Münchener Messehallen. Die BAU 2017 ist eröffnet. Auf 183.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche bieten Anbieter alles Erdenkliche zum Thema Architektur und Bauen. Schon nach kurzer Zeit drängen sich Menschenmassen in den Gängen und fachsimpeln über Gebäudetechnik (, wie Sie in diesem Video sehen können).

Thematische Schwerpunkte der BAU sind in diesem Jahr das serielle Bauen mit industriell vorgefertigten Teilen, die Digitalisierung der Gebäudetechnik und die Sicherheit von Bauten. Neben der Präsidentin der Bundesarchitektenkammer Barbara Ettinger-Brinckmann war auch die Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) sowie die Präsidentin der bayrischen Landesarchitektenkammer Christine Degenhart zur Eröffnung vor Ort.

Das Thema Sicherheit treibt Reinold Becker an. Der Architekt aus Stuttgart will sich auf der BAU neue Impulse zum Thema holen „Sicher muss ja nicht immer hässlich sein“, sagt er. Angesichts der bundesweit stark gestiegenen Einbruchzahlen ist Becker nicht allein in seinem Interesse. Viele Hersteller verzeichnen aktuell eine starke Nachfrage bei Sicherheitstechnik. Um einbruchshemmenden Fenster und Türen, Neuheiten zur Videoüberwachung und zu Alarmanlagen bilden sich auf der BAU Menschentrauben. Die Sicherheitstechniker unter den Ausstellern haben am ersten Messetag viel zu tun.

Ein zweites Schwerpunktthema ist sicherlich der Klimaschutz. Bundesbauministerin  Hendricks ist „von der Stärke der deutschen Bauwirtschaft überzeugt – gerade auch als Klimaschutzbranche“. Deutschland baue den Klimaschutz, sagte sie zur Messeeröffnung. Im Bausektor sieht sie eine Trendwende kommen. „Auf der BAU 2017 ist die positive Aufbruchsstimmung deutlich spürbar“, sagte Hendricks.

Mehr Informationen und Artikel zur BAU 2017 finden Sie im DABthema zur BAU.

Passend zum Thema

Kommentare

Wir freuen uns über Ihre Beiträge und bitten Sie, die Regeln dieses Forums einzuhalten:

  • Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre e-Mail-Adresse. Anonyme Statements werden nicht veröffentlicht. Ihre e-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht mit veröffentlicht und nur im Falle von Rückfragen durch die Redaktion genutzt.
  • Schreiben Sie zur Sache.
  • Teilen Sie etwas Neues mit.
  • Nennen Sie Argumente.
  • Bitte keine Beleidigungen.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zurückzuweisen.
Texte können erst nach Freischaltung durch die Redaktion erscheinen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.