Artikel drucken Artikel versenden

Satire

IKEA realisiert Trumps Mauerpläne?

Diesen Artikel teilen:

Die Finanzierung der geplanten Mauer an der Grenze zu Mexiko bereitet Präsident Donald Trump noch Kopfzerbrechen. Vielleicht steht die Lösung im IKEA-Katalog? (Foto: Der Postillon)

Der Preis ist kein Hindernis für diesen Deal, die „Börder Wåll“ kommt – zumindest wenn es nach der Satire-Seite „Der Postillon“ geht.

„IKEA bietet Trump günstige Lösung für Mauer an“, titelt das Blatt – und zeigt einen typischen IKEA-Entwurf samt Inbusschlüssel und abgezählten Schrauben. Die Bauanleitung für die Fertiglösung entlang der Grenze zwischen Mexiko und den USA vergisst auch den Stacheldraht nicht.

Wer für die Do-it-yourself-Teilung nach skandinavischem Muster bezahlen muss, vermag auch „Der Postillon“ nicht zu prophezeien – hat dafür aber noch ein schönes Foto von „The Donald“ bei der gewissenhaften Prüfung des Angebots in petto.

Passend zum Thema

Kommentare

Wir freuen uns über Ihre Beiträge und bitten Sie, die Regeln dieses Forums einzuhalten:

  • Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre e-Mail-Adresse. Anonyme Statements werden nicht veröffentlicht. Ihre e-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht mit veröffentlicht und nur im Falle von Rückfragen durch die Redaktion genutzt.
  • Schreiben Sie zur Sache.
  • Teilen Sie etwas Neues mit.
  • Nennen Sie Argumente.
  • Bitte keine Beleidigungen.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zurückzuweisen.
Texte können erst nach Freischaltung durch die Redaktion erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*