Artikel drucken Artikel versenden

Auslobung

Stipendium für Studentinnen

Diesen Artikel teilen:

Ein Wohnhaus von Atelier ST, Leipzig – das Büro steht laut Auslober Houzz.de beispielhaft für die Arbeit talentierter Architektinnen. (Foto: Werner Huthmacher)

Die Architektur wird von Männern dominiert, das belegen aktuelle Zahlen der Bundesarchitektenkammer. Die Plattform Houzz.de hat dieser Umstand auf die Idee gebracht, ein neues Stipendienprogramm speziell für Studentinnen der Architektur aufzulegen.

Das Stipendium in der Kategorie „Frauen in der Architektur“ ist mit 3.000 Euro dotiert. Bewerben können sich an deutschen Hochschulen und Universitäten eingeschriebene Bachelor-, Master- und Diplomstudentinnen der Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur. Die vollständigen Bewerbungsunterlagen sind bis spätestens 15. September 2017 online einzureichen.

„Houzz Scholarships für Frauen in der Architektur ist ein Programm, was die nächste Generation der Studentinnen der Fachrichtungen Architektur und Innenarchitektur fördert. Houzz möchte mit diesem Programm vor allem Frauen fördern und dazu beitragen, dass eine größere Zahl später in den gewählten Berufen tätig ist“, so die Auslober. Stipendiatinnen erklären sich dazu bereit, dass ihr Konterfei und ihre persönlichen Daten im Zuge des Marketings für das kalifornische Unternehmen verwendet werden.

Ausführliche Informationen und die Möglichkeit zur Onlinebewerbung finden Sie hier.

Passend zum Thema





Kommentare

Wir freuen uns über Ihre Beiträge und bitten Sie, die Regeln dieses Forums einzuhalten:

  • Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre e-Mail-Adresse. Anonyme Statements werden nicht veröffentlicht. Ihre e-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht mit veröffentlicht und nur im Falle von Rückfragen durch die Redaktion genutzt.
  • Schreiben Sie zur Sache.
  • Teilen Sie etwas Neues mit.
  • Nennen Sie Argumente.
  • Bitte keine Beleidigungen.

Die Redaktion behält sich vor, Kommentare zurückzuweisen.
Texte können erst nach Freischaltung durch die Redaktion erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*