Schwerpunkt: City und Vorstadt

Lob der Hauptstraße

Einst waren sie die Lebensadern der Stadt, heute sind viele Hauptstraßen zu Autopisten degeneriert. Doch sie bieten größte Potenziale für mehr Urbanität. Text: Harald Bodenschatz Lebendige Hauptstraßen sind Aushängeschilder der Städte. An ihnen liegen die bedeutendsten Gebäude und Einrichtungen, sie stiften Identität, hier ballt sich der Stolz der umliegenden Stadtteile. In großen Städten bilden sie außerhalb der Zentren oft die wichtigsten Gliederungs- und Orientierungsräume. Doch meist sind die Hauptstraßen längst nicht mehr das, was sie einmal waren: pulsierende Kraftlinien der … Weiterlesen

Schwerpunkt: City und Vorstadt

Exkursion im Vorstadtdschungel

Boris Sieverts’ Stadtführungen gehen durch diffuse Zwischenzonen statt zu Touristenhighlights: auf Plätze ohne Gestalt, unter Autobahnbrücken und durch urbanen Dschungel. Dabei fließt sogar etwas Blut Text: Nils Hille Schön ist was anderes. Der Dom zum Beispiel, ja klar. Oder die kleinen Gassen der Altstadt. Ein Spaziergang am Rhein wäre auch nicht schlecht. Und dann vielleicht hin zum Rheinauhafen mit seinen Kranhäusern. Alles sehenswert. Aber nein, Boris Sieverts und ich treffen uns auf der anderen Flussseite in Köln-Kalk auf einem Platz, … Weiterlesen

Einkaufszentren

„Die Center müssen sich urbanisieren“

Der Stadtforscher und Architekt Professor Wolfgang Christ verlangt eine reflektierte Debatte aller Seiten über den umstrittenen Bautyp und einen Lehrstuhl für Handelsarchitektur. Interview: Nils Hille Herr Professor Christ, wieso konnten sich die Einkaufszentren auf der grünen Wiese zunächst so gut durchsetzen? Weil sie dort herkommen: In den USA wurden Shoppingcenter als Mitte von Suburbia gebraucht. In Deutschland gliedern sie sich gut in die entwickelnde Zwischenstadt ein. Sie sind vor allem effizient und passen das „Alles unter einem Dach“-Prinzip des Warenhauses … Weiterlesen

Schwerpunkt City und Vorstadt

Dezentralisiertes Zentrum

Offene Straßen, lichte Plätze und neue städtische Wege: Ein Center in Hildesheim probiert Integration statt Abschottung Text: Roland Stimpel   Da hinten am Ende der Gasse muss das Einkaufszentrum Arneken-Galerie sein: Von der Haupteinkaufsmeile Almsstraße sieht man durch den schmalen Querweg ein Stück Glasfassade mit dem Schild „Saturn“ drauf. Hildesheims Chef-Stadtplaner Thorsten Warnecke führt durch das Gässchen, das noch vor dem Centerbau in eine breitere Querstraße mündet – etwas steril mit ihren Neubauten, aber ein offenes Stück Stadt. Jetzt aber … Weiterlesen

Schwerpunkt City und Vorstadt

Eine geballte Ladung Läden

Seit fast 50 Jahren entwirft und modernisiert das Düsseldorfer Büro RKW Einkaufszentren – von der grünen Wiese bis zur City. Noch entstehen immer neue, doch es könnte mit den Centern bergab gehen  Text: Nils Hille   Sie haben sie mit eingeführt, sie groß und immer größer gemacht, sie immer wieder in neuen Formen erscheinen lassen oder der Zeit gemäß angepasst. Und sie werden auch ihren Untergang begleiten. Die Planer von RKW Architektur + Städtebau begleiten die Shoppingcenter in Deutschland von … Weiterlesen