Hardware

Hart im Nehmen

Rugged Hardware – das sind besonders robuste Rechner, deren sensible Technik in einem widerstandsfähigen Panzer steckt. Sie überstehen auch härtere Begegnungen mit Stein, Wasser oder Schmutz, ohne Schaden zu nehmen und sind deshalb für den Einsatz auf Baustellen besonders gut geeignet. Weiterlesen

Kontoführung

Hilfreiche ­Trennung

Hohe Kontoführungsgebühren schrecken manche Inhaber kleiner Büros ab, ein Geschäftskonto zu eröffnen. Doch damit geraten die privaten und geschäftlichen Finanzen durcheinander – und das kann viel Ärger machen Von Michael Sudahl Wer sich als Freiberufler selbständig macht, sollte Privat- und Geschäftskonten auf jeden Fall von Beginn an trennen“, sagt Tilman Renz, Partner der Stuttgarter Steuerberatungs– und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Binder, Hillebrecht & Partner (BHP). Renz hat Erfahrung im Umgang mit Architekturbüros und weiß, dass sich vor allem Existenzgründer und kleinere Büros mit … Weiterlesen

Raum und Recht 2

Der Raum als Objekt

Schnittstellenprobleme bei der ­Honorierung von „Gebäuden“ und ­„raumbildenden Ausbauten“ Von Werner Seifert In den bis 2009 gültigen Fassungen der HOAI regelte § 25 Abs. 1, dass Leistungen bei raumbildenden Ausbauten nicht gesondert abgerechnet werden dürfen, wenn der Architekt diese neben den Leistungen bei Gebäuden erbringt. Aufgrund von § 11 Abs. 1 der HOAI 2009 sind Leistungen bei Gebäuden und raumbildenden Ausbauten jetzt aber getrennt abzurechnen. Ein Gebäude wird allgemein als eine unbewegliche, überdeckte bauliche Hülle mit tragenden Innenwänden verstanden. Dazu … Weiterlesen

Wettbewerbe

Symposium in Berlin

Was haben die „Richtlinien für Planungswettbewerbe“, bekannt als RPW 2008, in der Praxis gebracht? Die Architektenkammern des Bundes und des Landes Berlin veranstalten hierzu am 15. Mai ein Symposium mit Diskussionsrunden zu Themen wie „Zugang zu Wettbewerben“, „Beauftragung/VOF“, „Wettbewerbssumme“ und „Beteiligung der Öffentlichkeit“. Anmeldung erforderlich; mehr zu Programm und Ort unter  www.DABonline.de/tag/RPW.

Licht und Innenarchitektur

Erleuchtung im Sauerland

Erhellende Erfahrungen: Die Weiterbildungsangebote der Trilux-Akademie im sauerländischen Arnsberg richten sich nicht nur an Architekten, sondern auch an Fachplaner, Manager und Handwerker. Dass die Teilnehmer diese Mischung als Bereicherungempfinden, merkt man spätestens in den angeregten Pausengesprächen. Da geht es nicht nur um Licht. Weiterlesen

Landgericht mit HOAI-Kammer

HOAI-Streitigkeiten werden jetzt am Landgericht Hannover besonders kompetent entschieden – nicht nur für dortige Architekten. Das Gericht hat seiner 14. Zivilkammer die alleinige Zuständigkeit übertragen für „Rechtsstreitigkeiten aus Ansprüchen auf Architekten- oder Ingenieurhonorar sowie wegen Rückforderung solcher Honorare, auch wenn sie als streitige Forderung im Wege der Aufrechnung oder Widerklage geltend gemacht werden“. Vorsitzender dieser HOAI-Spezialkammer ist Markus Wessel, bisher Richter an der für HOAI-Fälle zuständigen Kammer des Oberlandesgerichts Celle sowie renommierter Fachautor und Referent. Auch Architekten aus allen anderen … Weiterlesen

Haftpflicht

„Die Last gerechter verteilen“

Wenn am Bau etwas schiefgeht, haften allzu oft Architekten. „Das wollen auch die Anbieter der teuren Versicherungen ändern“, erklärt der für den Anbieter VHV engagierte Anwalt und Bauexperte Michael Halstenberg | Interview: Roland Stimpel Die Haftpflichtversicherung ist bei Architekten ein extrem unbeliebtes Thema. Die Prämien steigen und steigen; für manche Kleinbüros sind sie der größte Kostenfaktor. Auch die Versicherer sind über die Entwicklung der Prämien nicht begeistert. Aber diese steigen ja nicht, weil die Unternehmen mehr verdienen wollen, sondern weil … Weiterlesen