Deutscher Architektentag: Standortbestimmung in Hannover

Kaum ist der Urlaub vorbei, empfiehlt sich schon ein vorausschauender Blick in den Terminkalender. Unter dem Motto „Zukunft planen“ kommt der Berufsstand am 11. und 12. Oktober 2015 in Hannover zum Deutschen Architektentag zusammen. Zur Teilnahme an Kongress, Architektenfest und Workshops sind Anmeldungen erforderlich. Ein bisschen Eile ist geboten, die ersten Architekturführungen im Rahmenprogramm sind bereits ausgebucht. Weiterlesen

Ausstellung: Schnittstelle zwischen Architektur und Kunst

Im „experimentellen Labor“ haben drei Nachwuchskuratorinnen im vergangenen Jahr an der Schnittstelle zwischen Architektur und Kunst geforscht. Das Projekt im DAZ hieß „In Extenso – Erweitert“, und die Ergebnisse werden nun an gleicher Stelle in der „performativen und narrativen“ Ausstellung A Space is a Space is a Space präsentiert. Die Ausstellung wird am 10. September mit Vorträgen und Vorführungen eröffnet und läuft bis zum 18. November 2015. Weiterlesen

Ettersburger Gespräch

Durch Fairness zur Baukultur finden

Auf Schloss Ettersburg bei Weimar geht es am 17. und 18. September 2015 um die Qualität im Planen und Bauen unter Voraussetzungen der Wirtschaftlichkeit. Im Ettersburger Gespräch der Bundesstiftung Baukultur diskutieren Architekten und Unternehmer der Baubranche über konkrete Projekte und grundlegende Strategien einer fairen Zusammenarbeit. Weiterlesen

1 Kommentar

Symposium

Marketing für Architekten

Das Thema Reklame fassen viele Architekten nur mit spitzen Fingern an. „Architektur und Marketing im Spannungsfeld zwischen Immobilienwirtschaft und Architekturkritik“ lautet der Titel eines Symposiums, das am 9. September 2015 in Frankfurt für die Kommunikation in eigener Sache wirbt. PR-Experten und Wissenschaftler erläutern Strategien und Best-Practice-Beispiele „angemessenen“ Architektur-Marketings. Weiterlesen

Theater

Bewegung auf der Gehry-Bühne

Für das Tanztheaterstück „Available Light“ entwarf Frank Gehry 1982 eine doppelstöckige Bühnenkonstruktion. Die Neuinszenierung des avantgardistischen Stücks wird vom 5. bis 8. August 2015 in Hamburg auf die rekonstruierte Gehry-Bühne gebracht. Zu sehen im Rahmen des Internationalen Sommerfestivals auf Kampnagel. Weiterlesen

Ausstellung

Mehr künstliches Licht in München

Mehr und mehr künstliche Lichtquellen erhellen nahezu jeden Winkel unserer alltäglichen Umgebung. In der Ausstellung „More Light“ (23. bis 31. Juli 2015) im Münchner Haus der Architektur beleuchten fünf Architekturstudierende der Technischen Universität München das Thema in Installationen, Projektionen und Audioarbeiten. Der Eintritt zur Ausstellung wie auch zur Vernissage samt Fachvortrag (22. Juli) ist frei. Weiterlesen

Fachtagung

Perspektiven für Großbrücken

Ein Fachtag des bauforumstahl beschäftigt sich am 29. September 2015 in Mainz mit dem Thema „Großbrücken – Innovationen und Wettbewerb“. Betrachtet werden Perspektiven für den Brückenbau im Sanierungsstau – am Beispiel des Ersatzneubaus der Rheinbrücke Wiesbaden-Schierstein auch direkt auf der Baustelle. Weiterlesen

Ausstellung

Cetto, Rother und Linder in Lateinamerika

Max Cetto, Paul Linder und Leopold Rother gehörten zu den wenigen deutschen Architekten, die vor dem Nationalsozialismus nach Lateinamerika geflohen sind und dort auch beruflichen Erfolg hatten. Eine Ausstellung in der Architekturgalerie Kaiserslautern zeigt ab heute (bis 19. Juli 2015) die Geschichte ihrer Emigration anhand ausgewählter Bauten, Pläne und Modelle. Weiterlesen

Fachkonferenz

Baubestand und Klimawandel

Um baukulturelle Grundsatzfragen geht es bei einer Fachkonferenz des Bund Deutscher Architekten am 1. September 2015 in Solingen. Auf Grundlage des aus Verbandssicht formulierten Positionspapiers „Bestand braucht Haltung“ werden Kriterien für einen neuen Umgang mit Gebäuderessourcen vor dem Hintergrund des Klimawandels diskutiert. Im anschließenden Symposium auch ohne vorherige Anmeldung und öffentlich. Weiterlesen