Standpunkt

In Bewegung bleiben

Es gehört zur eigentümlichen Dialektik der Architektur, dass sie zwar Immobilien hervor- bringt – im Wortsinn also gebundene und unbewegliche Strukturen –, die dadurch entstehenden Räume jedoch nur durch Bewegung erfahrbar werden. Anders gesagt: Wir nehmen Umwelt wahr, indem wir uns bewegen und unterwegs sind, ganz gleich, ob wir ein Haus betreten, eine Straße entlangflanieren oder durch einen Park spazieren. Weiterlesen

Recycling

Rohstoff-Kreisverkehr

Beim Recycling am Bau sind die Spielräume noch lange nicht ausgereizt. Weit mehr Materialien und Stoffe könnten in den Kreislauf zurück, sagen Experten des Prinzips „Cradle to Cradle“. Weiterlesen

Nachhaltiges Haus – mäßige Kosten

Nachhaltiges Bauen muss kaum die Baukosten erhöhen. Das ergab jetzt eine Studie der Hochschule Zittau/Görlitz. Für ein Mustergebäude mit knapp 4.000 Quadratmetern Nutzfläche wurden dort Kostenvarianten nach den Anforderungen durchgerechnet, die für verschiedene Stufen des BNB-Zertifikats (Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen des Bundes) verlangt werden. Weiterlesen