Hochwasserschutz

Die Kölner Wasserwunderwerke

Mit der „Perlenkette am Rhein“ haben die Stadtentwässerungsbetriebe Köln bewiesen, dass nüchterne ingenieurtechnische Bauten architektonische Strahlkraft entfalten können Text: Cornelia Dörries Köln ist für vieles berühmt – den Dom, das Kölsch, den Karneval – aber nicht für seine Architektur. Ausgerechnet die Stadtentwässerungsbetriebe machen sich jetzt um eine gestalterische Aufwertung im städtischen Weichbild verdient. Die ungewöhnliche Verbindung von Abwasserwirtschaft und Baukunst erhielt ihren Anstoß durch die Lage am breiten Strom des Rheins. Köln gehört zu den am stärksten von Überflutungen bedrohten Großstädten … Weiterlesen

Geschäftsklima

Bestes Klima, Boom im Geschossbau

Das Geschäftsklima bei freischaffenden Architekten ist so gut wie seit über 20 Jahren nicht mehr, wie die jüngste Umfrage des ifo Instituts ergab. 46 Prozent der Interviewten nannten ihre Lage gut. Dagegen bewerteten nur 14 Prozent ihre Lage als schlecht – noch weniger waren es seit Beginn der Neunzigerjahre erst zwei Mal gewesen. Auch die Geschäftserwartungen haben sich verbessert. Während sich der Anteil der eher optimistisch eingestellten Architekten leicht von 16 Prozent auf rund 17 Prozent erhöhte, sank der Anteil … Weiterlesen