Serie: Gebäudetechnik

Räume automatisieren

Gebäudetechnik, Teil 4: Die automatisierte technische Ausstattung öffentlicher und gewerblicher Bauten stellt Architekten vor eine neue Aufgabe. Sie müssen beurteilen können, was gute und was schlechte Gebäudeautomation ist Weiterlesen

Was kostet effiziente ­Gebäudetechnik?

Eine Neuerscheinung des Baukosten-Informationszentrums deutscher Architektenkammern (BKI) dokumentiert auf Basis von 54 abgerechneten Objekten die Haustechnik-Herstellungskosten von KfW-, Passiv- und weiteren Energieeffizienzhäusern. Aktuelle Kostenkennwerte sind beispielsweise zu Wärmepumpen, Erdsonden, Solaranlagen, Pelletheizungen und Lüftungsanlagen abgebildet. Diese Kostenkennwerte liefern Unterstützung bei der wirtschaftlichen Planung nach den Anforderungen des Erneuerbare-Energien-Wärmegesetzes (EEWärmeG). Komplettiert werden sie mit statistischen Kostenkennwerten. Alle Daten stammen von abgerechneten Objekten aus Architekturbüros. BKI Objektdaten G3: 54 Objekte, 859 Seiten, 89 Euro, www.bki.de